Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich

Für alle Verkäufe und Leistungen von ebs Geschäftsausrüstungen, gelten die nachstehenden Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen, sofern ebs Geschäftsausrüstungen nicht schriftlich anderen Bedingungen zustimmt.
 

2. Angebote

Unsere Angebote sind verbindlich wenn wir sie schriftlich erteilt haben. Wir haften nicht für Fehler, die sich aus vom Käufer eingereichten Leistungsdaten oder sonstigen falschen oder unvollständigen, auch technischen Angaben ergeben. Alle Zeichnungen, Angebote und Kostenvoranschläge die dem Kunden überlassen wurden behalten wir uns das Eigentums- und Urheberrecht vor. Sie dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden und sind nach Verlangen der ebs zurückzugeben. Alle Angebote haben eine Gültigkeit von 14 Tagen wenn im Angebot nichts anderes fest gelegt ist.
 

3. Preise und Zahlungen

Alle Preise gelten ab Lager Riesa und werden durch regelmäßige Lieferung vom Kunden angenommen. Die Mehrwertsteuer ist im Preis nicht enthalten und wird in der gesetzlichen Höhe in Rechnung gestellt. Zahlungen sind innerhalb 8 Tagen nach Rechnungsdatum auf eines unserer Konten zu leisten. Andere Zahlungsbedingungen sind nur nach schriftlicher Vereinbarung möglich. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Zinsen von 5 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen, es sei denn, der Kunde weist einen niedrigeren Schaden nach.
 

4. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns, bis zur vollständigen Tilgung aller auch künftiger Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden, das Eigentum an gelieferten Kaufgegenständen sowie Ersatzteilen für Bürotechnik und Büromöbel vor. Bei Einbau von Ersatzteilen in Bürotechnik und Büromöbel geht, bis zur vollständigen Tilgung dieser Forderung, das Bürogerät oder Möbelstück anteilmäßig in den Besitz der ebs über. Bei Weiterverkauf der Kaufgegenstände & Ersatzteile gehen alle Forderungen des Kunden an die ebs über. Pfändung oder sonstige Eingriffe Dritter hat der Kunde der ebs unverzüglich schriftlich anzuzeigen.
 

5. Gewährleistung

Die ebs gewährleistet, das der Kaufgegenstand oder das Ersatzteil bei Übergang der Gefahr auf den Kunden frei von Mägeln ist. Sollte ein Kaufgegenstand nicht frei von Mängeln sein, werden mangelhafte Kaufgegenstände nachgebessert oder ganz oder teilweise kostenlos ausgetauscht. Garantieverpflichtungen gelten nach den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland.
 

6. Gerichtsstand

Gerichtsstand für beide Vertragspartner ist ausschließlich Riesa.
 

Zurück